DE

 

Blog

Voller Vorsteuerabzug für „gescheiterte“ Führungsholding


EuGH wendet Rechtsprechung zum „gescheiterten Unternehmer“ auch auf Führungsholding an