Dr. Christian Engelen

Dr. Christian  Engelen

Dr. Christian Engelen

Steuerberater, Master of Science
Assoziierter Partner

Bonn

T +49 228/95 94-0

F +49 228/95 94-100

E-Mail schreiben

Vita

Steuerberater seit 2015

Studium der Betriebswirtschaftslehre in Oestrich-Winkel, Grenoble, Edinburgh und Köln (2008 Bachelor of Science, 2009 Master of Science, 2014 Dr. rer. pol.)
Seit 2015 bei Flick Gocke Schaumburg
Assoziierter Partner seit 2020

Mitglied der International Fiscal Association (IFA)

Lehrbeauftragter an der Universität Innsbruck

Veröffentlichungen
  • Unternehmensteuerrechtliche Änderungen im AStG - Ein erster Überblick über den Referentenentwurf des ATAD-Umsetzungsgesetzes v. 10.12.2019
    DStR 2020, 73
    (Ditz/Bärsch/Engelen/Quilitzsch)
  • Die Mitteilungspflichten für Steuergestaltungen sind da - Ein Überblick über die neuen Pflichten für Steuerberater
    DStR 2020, 676
    (Bärsch/Engelen)
  • Ermittlung fremdüblicher Zinsen bei konzerninternen Finanzierungen
    Schilling (Hrsg.), Jahrbuch Verrechnungspreise 2019 – Betriebswirtschaftliche Steuerung und steuerrechtliche Anforderungen, 2019, 99 ff.
    (Bärsch/Engelen)
  • Aktuelle Finanzrechtsprechung zum konzerninternen Cash Pooling – Anmerkungen zum BFH v. 17.1.2018 – I R 74/15, FR 2019, 1005 und v. 11.10.2018 – III R 37/17, FR 2019, 1007
    FR 2019, 990 ff.
    (Bärsch/Engelen)
  • Gesetzesentwurf zur Mitteilungspflicht von Steuergestaltungen – Ein erster Überblick
    DStR 2019, 815
    (Ditz/Bärsch/Engelen)
  • Dauerhaftigkeit einer Teilwertänderung aufgrund von Wechselkursveränderungen, FG Düsseldorf v. 23.7.2018 - 6 K 884/15 K
    ISR 2019, 46
    (Engelen/Erb)
  • Neue Anzeigepflichten für Steuergestaltungen – Überblick und erste Handlungsempfehlungen
    DStR 2019, 352
    (Ditz/Engelen)
  • Hinzurechnungsbesteuerung auf dem Prüfstand – Anmerkungen zum Urteil des BFH v. 13.6.2018 – I R 94/15
    DStR 2019, 361
    (Ditz/Engelen/Quilitzsch)
  • Der länderbezogene Bericht nach § 138a AO – Die Positionen der Tabelle 1
    DStR 2018, 2549
    (Engelen/Heider)
  • Der länderbezogene Bericht nach § 138a AO – Zweifelsfragen im Zusammenhang mit Restrukturierungsmaßnahmen
    DStR 2018, 1737
    (Engelen/Heider)
  • Reformbedarf und Reformüberlegungen zur Hinzurechnungsbesteuerung
    FR 2018, 293
    (Quilitzsch/Engelen)
  • Der länderbezogene Bericht nach § 138a AO - Erste Praxiserfahrungen und ausgewählte Zweifelsfragen
    DStR 2018, 1042
    (Engelen/Heider)
  • Keine Berichtigung von Teilwertabschreibungen auf der Grundlage von § 1 AStG - Anm. zu FG Köln vom 17.5.2017 - 9 K 1361/14
    IST 2018, 156
    (Engelen/Quilitzsch)
  • Wirtschaftliche Vergleichbarkeit von Forderungen aus Lieferungen und Leistungen mit einer Darlehensgewährung - Anm. zu FG Berlin-Brandenburg vom 29.8.2017 - 11 V 11184/17
    ISR 2018, 149
    (Engelen/Erb)
  • Die Besteuerung von Bankbetriebsstätten nach den VWG BsGa - Teil II - Die Verwaltungsgrundsätze Betriebsstättengewinnaufteilung aus Sicht der Praxis
    IWB 2018, 129
    (Engelen/Tcherveniachki)
  • Die Besteuerung von Bankbetriebsstätten nach den VWG BsGa - Teil I - Die Verwaltungsgrundsätze Betriebsstättengewinnaufteilung aus Sicht der Praxis
    IWB 2018, 89
    (Engelen/Tcherveniachki)
  • Das neue BMF-Schreiben zu § 8c KStG vom 28.11.2017 - Eine kritische Würdigung ausgewählter Aspekte
    Der Konzern 2018, 53
    (Engelen/Erb)
  • Ausgewählte Aspekte und Erwägungen zur neugefassten Gewinnabgrenzungsaufzeichnungsverordnung
    DStR 2018, 370
    (Engelen)
  • Ermittlung eines fremdüblichen Zinssatzes bei Darlehensgewährung im Konzern (Anm. zu FG Köln v. 29.06.2017 - 10 K 771/16
    IStR 2018, 120
    (Bärsch/Engelen)
  • Außerbilanzielle Gewinnkorrektur nach § 1 AStG bzgl. Teilwertabschreibung auf Darlehensforderung – Anmerkung zum FG Düsseldorf v. 27.6.2017, 6 K 896/17 K, G
    ISR 2017, 359
    (Bärsch/Engelen)
  • Sperrwirkung von Art. 9 DBA-Schweiz 1971 ggü. Einkünftekorrektur nach § 1 Abs. 1 AStG 2003 bei Teilwertabschreibung auf ein unbesichert begebenes Darlehen an Tochtergesellschaft – Anmerkung zum FG Baden-Württemberg v. 12.1.2017,3 K 2647/15
    ISR 2017, 322
    (Engelen)
  • Außerbilanzielle Hinzurechnung einer Teilwertabschreibung gem. § 1 AStG auf ein an eine polnische Tochtergesellschaft gewährtes Darlehen? – Anmerkung zum FG Münster v. 18.5.2017, 3 K 2872/14 G, F
    ISR 2017, 281
    (Bärsch/Engelen)
  • Abzugsverbot von Teilwertabschreibungen auf Darlehensforderungen gem. § 8b Abs. 3 KStG - Anmerkung zum Urteil des FG Hamburg v. 9.2.2017, 5 K 9/15
    ISR 2017, 429
    (Engelen/Quilitzsch)
  • Ermittlung von Darlehenszinsen nach dem Fremdvergleichsgrundsatz - Anmerkungen zum Urteil des FG Münster vom 07.12.2016 - 13 K 4037/13
    Ubg 2017, 440
    (Ditz/Engelen)
  • Neue steuerliche Dokumentations- und Berichtspflichten. Die geänderten Anforderungen an die Dokumentation von Verrechnungspreisen sowie das neue Country-by-Country-Reporting
    WPg 2017, 858
    (Bärsch/Engelen)
  • Bewertung einer Kapitalerhöhung gegen Sacheinlage – Zugleich Anmerkung zu FG Köln v. 16.4.2015 – 10 K 2087/14
    FR 2017, 319
    (Engelen/Heider)
  • Weiterentwicklung der steuerlichen Verlustverrechnung bei Körperschaften
    Der Konzern 2017, 22
    (Engelen/Bärsch)
  • Einkünfteberichtigung nach § 1 AStG im Dreiecksverhältnis – Anmerkungen zum Urteil des Sächsischen FG vom 26.1.2016 – 3 K 653/11
    ISR 2017, 1
    (Engelen/Quilitzsch)
  • Germany: Federal Constitutional Court Confirms Tax Treaty Overrides are Permissible under the Constitution
    Tax Planning International Review 12/2016, 2
    (Quilitzsch/Engelen)
  • Das neue Country-by-Country Reporting nach dem Regierungsentwurf des Anti-BEPS-Umsetzungsgesetzes v. 13.7.2016
    IStR 2016, 840
    (Ditz/Bärsch/Engelen)
  • Die neuen Pflichten zur Dokumentation von Verrechnungspreisen nach dem Regierungsentwurf des Anti-BEPS-Umsetzungsgesetzes v. 13.7.2016
    IStR 2016, 789
    (Ditz/Bärsch/Engelen)
  • Teilwertabschreibungen auf Gesellschafterdarlehen
    Ubg 2016, 513
    (Ditz/Engelen/Quilitzsch)
  • Die neuen Anforderungen an die Dokumentation von Verrechnungspreisen – eine inhaltliche Analyse der OECD-Empfehlungen
    ISR 2016, 239
    (Engelen)
  • Neue Dokumentations-, Mitteilungs- und Anzeigepflichten für deutsche Konzerngesellschaften zur Erhöhung der Steuertransparenz
    Der Konzern 2016, 338
    (Bärsch/Engelen/Färber)
  • Die Dokumentation von Verrechnungspreisen und das Country-by-Country-Reporting - Die neuen Anforderungen der OECD und der EU
    DB 2016, 972
    (Bärsch/Engelen/Färber)
  • Der OECD-Aktionspunkt 4 zur Begrenzung der Erosion der Bemessungsgrundlage durch Zinsabzug - Reformbedarf für Deutschland?
    Ubg 2016, 214
    (Engelen)
  • Ex post-Informationen und Preisanpassungsklauseln - kritische Würdigung der OECD-Ausführungen zu schwer bewertbaren immateriellen Werten
    IStR 2016, 146
    (Engelen)
  • Ermittlung fremdüblicher Zinsen bei konzerninternen Finanzierungen
    DB 2016, 191
    (Bärsch/Engelen)
  • Teilwertabschreibungen von Gesellschafterdarlehen trotz Rückhalt im Konzern - Zugleich Anmerkung zum Urteil des BFH v. 24.6.2015 - I R 29/14
    ISR 2015, 373
    (Engelen/Luckhaupt/Quilitzsch)
  • The effects of managerial discretion on moral hazard related behaviour - German evidence on agency costs
    MAGO 2015, 19, 927
    (Engelen)
  • Determinanten der Integration von externer und interner Unternehmensrechnung - eine empirische Analyse anhand der Segmentberichterstattung nach IFRS 8
    zfbf 2014, 178
    (Engelen/Pelger)
  • Aufsätze zum Einfluss der Corporate Governance auf Unternehmenspolitik und Rechnungslegung (Dissertation)
    Universität zu Köln 2014, http://kups.ub.uni-koeln.de
    (Engelen)
  • Berichterstattung und Determinanten der Geschäfte mit nahe stehenden Personen nach IAS 24 - Empirischer Befund der HDAX- und SDAX-Unternehmen
    KoR 2013, 13. 460
    (Engelen/Drefahl)