Dr. Christian Engelen M.Sc.

Dr. Christian  Engelen M.Sc.

Dr. Christian Engelen M.Sc.

Steuerberater

Bonn

T +49 228/95 94-0

F +49 228/95 94-100

E-Mail schreiben

Vita

Studium der Betriebswirtschaftslehre in Oestrich-Winkel, Grenoble, Edinburgh und Köln (2008 B.Sc., 2009 M.Sc., 2014 Dr. rer. pol.)

Lehrbeauftragter an der Universität Innsbruck.

Veröffentlichungen
  • Die Besteuerung von Bankbetriebsstätten nach den VWG BsGa - Teil II - Die Verwaltungsgrundsätze Betriebsstättengewinnaufteilung aus Sicht der Praxis
    IWB 2018, 129
    (Engelen/Tcherveniachki)
  • Das neue BMF-Schreiben zu § 8c KStG vom 28.11.2017 - Eine kritische Würdigung ausgewählter Aspekte
    Der Konzern 2018, 53
    (Engelen/Erb)
  • Die Besteuerung von Bankbetriebsstätten nach den VWG BsGa - Teil I - Die Verwaltungsgrundsätze Betriebsstättengewinnaufteilung aus Sicht der Praxis
    IWB 2018, 89
    (Engelen/Tcherveniachki)
  • Ausgewählte Aspekte und Erwägungen zur neugefassten Gewinnabgrenzungsaufzeichnungsverordnung
    DStR 2018, 370
    (Engelen)
  • Ermittlung eines fremdüblichen Zinssatzes bei Darlehensgewährung im Konzern (Anm. zu FG Köln v. 29.06.2017 - 10 K 771/16
    IStR 2018, 120
    (Bärsch/Engelen)
  • Außerbilanzielle Gewinnkorrektur nach § 1 AStG bzgl. Teilwertabschreibung auf Darlehensforderung – Anmerkung zum FG Düsseldorf v. 27.6.2017, 6 K 896/17 K, G
    ISR 2017, 359
    (Bärsch/Engelen)
  • Sperrwirkung von Art. 9 DBA-Schweiz 1971 ggü. Einkünftekorrektur nach § 1 Abs. 1 AStG 2003 bei Teilwertabschreibung auf ein unbesichert begebenes Darlehen an Tochtergesellschaft – Anmerkung zum FG Baden-Württemberg v. 12.1.2017,3 K 2647/15
    ISR 2017, 322
    (Engelen)
  • Außerbilanzielle Hinzurechnung einer Teilwertabschreibung gem. § 1 AStG auf ein an eine polnische Tochtergesellschaft gewährtes Darlehen? – Anmerkung zum FG Münster v. 18.5.2017, 3 K 2872/14 G, F
    ISR 2017, 281
    (Bärsch/Engelen)
  • Abzugsverbot von Teilwertabschreibungen auf Darlehensforderungen gem. § 8b Abs. 3 KStG - Anmerkung zum Urteil des FG Hamburg v. 9.2.2017, 5 K 9/15
    ISR 2017, 429
    (Engelen/Quilitzsch)
  • Ermittlung von Darlehenszinsen nach dem Fremdvergleichsgrundsatz - Anmerkungen zum Urteil des FG Münster vom 07.12.2016 - 13 K 4037/13
    Ubg 2017, 440
    (Ditz/Engelen)
  • Neue steuerliche Dokumentations- und Berichtspflichten. Die geänderten Anforderungen an die Dokumentation von Verrechnungspreisen sowie das neue Country-by-Country-Reporting
    WPg 2017, 858
    (Bärsch/Engelen)
  • Bewertung einer Kapitalerhöhung gegen Sacheinlage – Zugleich Anmerkung zu FG Köln v. 16.4.2015 – 10 K 2087/14
    FR 2017, 319
    (Engelen/Heider)
  • Weiterentwicklung der steuerlichen Verlustverrechnung bei Körperschaften
    Der Konzern 2017, 22
    (Engelen/Bärsch)
  • Einkünfteberichtigung nach § 1 AStG im Dreiecksverhältnis – Anmerkungen zum Urteil des Sächsischen FG vom 26.1.2016 – 3 K 653/11
    ISR 2017, 1
    (Engelen/Quilitzsch)
  • Germany: Federal Constitutional Court Confirms Tax Treaty Overrides are Permissible under the Constitution
    Tax Planning International Review 12/2016, 2
    (Quilitzsch/Engelen)
  • Das neue Country-by-Country Reporting nach dem Regierungsentwurf des Anti-BEPS-Umsetzungsgesetzes v. 13.7.2016
    IStR 2016, 840
    (Ditz/Bärsch/Engelen)
  • Die neuen Pflichten zur Dokumentation von Verrechnungspreisen nach dem Regierungsentwurf des Anti-BEPS-Umsetzungsgesetzes v. 13.7.2016
    IStR 2016, 789
    (Ditz/Bärsch/Engelen)
  • Teilwertabschreibungen auf Gesellschafterdarlehen
    Ubg 2016, 513
    (Ditz/Engelen/Quilitzsch)
  • Die neuen Anforderungen an die Dokumentation von Verrechnungspreisen – eine inhaltliche Analyse der OECD-Empfehlungen
    ISR 2016, 239
    (Engelen)
  • Neue Dokumentations-, Mitteilungs- und Anzeigepflichten für deutsche Konzerngesellschaften zur Erhöhung der Steuertransparenz
    Der Konzern 2016, 338
    (Bärsch/Engelen/Färber)
  • Die Dokumentation von Verrechnungspreisen und das Country-by-Country-Reporting - Die neuen Anforderungen der OECD und der EU
    DB 2016, 972
    (Bärsch/Engelen/Färber)
  • Der OECD-Aktionspunkt 4 zur Begrenzung der Erosion der Bemessungsgrundlage durch Zinsabzug - Reformbedarf für Deutschland?
    Ubg 2016, 214
    (Engelen)
  • Ex post-Informationen und Preisanpassungsklauseln - kritische Würdigung der OECD-Ausführungen zu schwer bewertbaren immateriellen Werten
    IStR 2016, 146
    (Engelen)
  • Ermittlung fremdüblicher Zinsen bei konzerninternen Finanzierungen
    DB 2016, 191
    (Bärsch/Engelen)
  • Teilwertabschreibungen von Gesellschafterdarlehen trotz Rückhalt im Konzern - Zugleich Anmerkung zum Urteil des BFH v. 24.6.2015 - I R 29/14
    ISR 2015, 373
    (Engelen/Luckhaupt/Quilitzsch)
  • The effects of managerial discretion on moral hazard related behaviour - German evidence on agency costs
    MAGO 2015, 19, 927
    (Engelen)
  • Determinanten der Integration von externer und interner Unternehmensrechnung - eine empirische Analyse anhand der Segmentberichterstattung nach IFRS 8
    zfbf 2014, 178
    (Engelen/Pelger)
  • Aufsätze zum Einfluss der Corporate Governance auf Unternehmenspolitik und Rechnungslegung (Dissertation)
    Universität zu Köln 2014, http://kups.ub.uni-koeln.de
    (Engelen)
  • Berichterstattung und Determinanten der Geschäfte mit nahe stehenden Personen nach IAS 24 - Empirischer Befund der HDAX- und SDAX-Unternehmen
    KoR 2013, 13. 460
    (Engelen/Drefahl)