03.03.2021

Flick Gocke Schaumburg berät die Mediengruppe RTL Deutschland beim Erwerb von Super RTL

Flick Gocke Schaumburg hat die Mediengruppe RTL Deutschland beim Erwerb der noch ausstehenden Anteile an Super RTL von The Walt Disney Company beraten. RTL Group, der Mutterkonzern der Mediengruppe RTL Deutschland, und The Walt Disney Company hatten Super RTL 1995 als Joint Venture gegründet und bislang jeweils 50 Prozent der Anteile an Super RTL gehalten. RTL Group wird nach dem Erwerb der ausstehenden Anteile nun sämtliche Anteile an Super RTL halten. Mit der Übernahme rundet die Mediengruppe RTL Deutschland das deutsche TV- und Streaminggeschäft ab.

Der Erwerb erfolgt vorbehaltlich der Freigaben durch das Bundeskartellamt und die österreichische Bundeswettbewerbsbehörde.

Berater Mediengruppe RTL Deutschland: Flick Gocke Schaumburg (Bonn)
Dr. Florian C. Haus (Partner), Fabian Schmidt und Lukas Rundel (alle Kartellrecht). Flick Gocke Schaumburg berät die Mediengruppe RTL Deutschland seit geraumer Zeit in kartellrechtlichen Fragen. Im Übrigen hat das Unternehmen traditionell ein starkes Inhouse-Team.

Weitere Berater:

Berater RTL: Andreas von Oppen (Greenfort, Corporate); Inhouse: Dr. Ralph Sammeck, Dr. Caroline Vedder (beide Corporate); Dr. Olaf Christiansen (Kartellrecht Bertelsmann); Barnert Egermann Illigasch Rechtsanwälte GmbH (Wien): Isabella Hartung, Julia Schönhuber

Berater Disney: Cleary Gottlieb Steen & Hamilton LLP: Dr. Romina Polley, Janine Discher (Kartellrecht); Michael Ulmer, Michael Brems (Corporate)

Super RTL produziert, vermarktet und strahlt familienorientierte Medieninhalte aus. RTL Group ist ein international agierendes Medienunternehmen und Teil des Bertelsmann-Konzerns. Die Mediengruppe RTL Deutschland ist mit deutschsprachigen Angeboten, wie z.B. den Free-TV-Sendern RTL, VOX, n-tv, verschiedenen Pay-TV-Sendern und der Streaming-Plattform TVNOW in Deutschland und Österreich tätig.