26.11.2022

Unterstützung für Unternehmenssanierungen

Börsen-Zeitung (S. 8)

Gastbeitrag von Christian Brünkmans: „Das Bundeskabinett hat am 5. Oktober 2022 die Einführung eines Sanierungs- und insolvenzrechtlichen Krisenfolgenabmilderungsgesetzes (SanInsKG-E) beschlossen, inzwischen ist es von Bundestag und Bundesrat verabschiedet worden und in Kraft getreten. (…) Somit können auch Unternehmen
von der Neuregelung profitieren, die zwar bei Inkrafttreten des Gesetzes bereits überschuldet sind, bei denen der für eine rechtzeitige Antragstellung maßgebliche Zeitpunkt aber noch nicht verstrichen ist. (...)"

07.11.2022

Bloß nicht auffallen

Wirtschaftswoche (S. 38ff)

„Es ist einer der seltenen öffentlichen Auftritte von Anna Maria Braun, Chefin des Medizintechnikherstellers B. Braun aus dem nordhessischen Melsungen: Der Ort: eine Frankfurter Kunstgalerie. Hier, wo moderne Kunst an weiß getünchten Wänden hängt, präsentiert Braun ihr Unternehmen. Die Fraueninitiative der Kanzlei Flick Gocke Schaumburg (FGS) hat die Juristin in das ungewöhnliche Ambiente eingeladen. Einige Dutzend Zuhörerinnen sind gekommen. Ein überschaubarer Kreis, kleine Bühne. Und Braun sagt: ‚Wir bewegen uns in Richtung acht Milliarden Euro Jahresumsatz.‘ Der Kontrast könnte kaum größer sein. Auf der einen Seite gehört das familiengeführte Unternehmen B. Braun zu den ganz großen unter den deutschen Weltmarktführern. Auf der anderen Seite sucht ihre Chefin allenfalls Kontakt zu einem ausgewählten Fachpublikum. (…)“

07.09.2022

Der Trick zum Steuersparen wie die Superreichen

„Unternehmerin Christine Kiefer bietet mit ihrem Start-up Ride Capital, was sonst nur der Geldadel kann: Firmen nur zum Steuersparen. Zu ihren Investoren zählen Techpromis – und der Fußballer Mario Götze. (…) Hat das Geschäftsmodell nicht ein gefährliches Geschmäckle? Telefonat mit Florian Kutt, Leiter des Berliner Büros bei Flick Gocke Schaumburg – unter dem Dach der Sozietät arbeiten Rechtsanwälte, Steuerberater und Wirtschaftsprüfer, die ebenfalls beim Steuersparen behilflich sein können. ‚Nein, das Modell ist weder anrüchig noch neu‘, urteilt Kutt. (…)“

(SPIEGEL+)

19.08.2022

Lassen sich mit Nießbrauch Steuern sparen?

„Beim Immobilienübertrag ist der Nießbrauch als Steuersparmodell verbreitet. Doch die Strategie ist vielseitiger als gedacht, wie der WiWo Coach zeigt. (…) Karsten Lorenz ist Fachanwalt für Steuerrecht und Steuerberater bei Flick Gocke Schaumburg. Er betreut oft Fälle an der Schnittstelle von Steuer-, Erb-, Gesellschafts- und Stiftungsrecht.“

(WiWo, S. 88)

04.08.2022

Hogan Lovells-Mandantin Banijay übernimmt Sony Pictures TV

"Die Pariser Fernsehproduktionsgesellschaft Banijay erweitert ihr Portfolio in Deutschland. Mit der 100-prozentigen Übernahme der Sony Pictures Film und Fernseh Produktion wächst sie um ein prominentes Produktionshaus. (…) Berater Banijay Deutschland: Flick Gocke Schaumburg (München): Matthias Full; Associate: Anne-Catherine Lorek (beide Private Equity/Steuern) (…) Die Tax-Due-Diligence oblag dem Münchner Team um FGS-Partner Full. Der Kontakt kam über eine Empfehlung und war die erste Mandatierung durch die Mandantin Banijay. (…)“

(JUVE)