Der Regierungsentwurf des Gesetzes zur Umsetzung der geänderten Aktionärsrechterichtlinie („ARUG II“) liegt seit März diesen Jahres vor. Er unterscheidet sich in einigen Punkten vom Referentenentwurf, der im November 2018 veröffentlicht worden war. Mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit wird das Gesetz in dieser Form vor Beginn der nächsten Hauptversammlungssaison in Kraft treten. Diskutieren Sie mit uns, auf welche Änderungen wir uns einstellen müssen und welche Vorbereitungsmaßnahmen jetzt schon begonnen werden sollten.
 

Programm

15:30 Uhr Begrüßung und Einführung
anschließend Geschäfte mit Nahestehenden Personen – Related Party Transactions
Wir stellen Ihnen die Neuerungen vor und gehen dabei mit unserem IFRS-Experten Christian Stürke auch auf Zweifelsfragen nach IFRS ein.
Dr. Martin Oltmanns, Flick Gocke Schaumburg
Christian Stürke, Flick Gocke Schaumburg
16:30 Uhr Diskussion und anschließend Pause
17:00 Uhr Neues zur Vorstandsvergütung – Say on Pay
Gemeinsam mit Kienbaum Consulting wollen wir beleuchten, was die Neuerungen für Sie bedeuten.
Dr. Matthias Merkelbach, Flick Gocke Schaumburg
Andreas Meier, Kienbaum Consultants International, Manager
18:15 Uhr Identifikation und Information der Aktionäre – Know your Shareholder
Wir stellen Ihnen ausgewählte praxisrelevante Aspekte der neuen Regelungen vor.
Dr. Irka Zöllter-Petzoldt, Flick Gocke Schaumburg
18:45 Uhr Diskussion und Ausklang bei einem kleinen Imbiss

 

Anmeldung

Wenn Sie sich online zu dieser Veranstaltung anmelden möchten, folgen Sie bitte diesem Link.

Veranstaltungsort

Flick Gocke Schaumburg
Unter den Linden 10
10117 Berlin
Google Maps