Das krisenbezogene Steuerrecht hat in jüngster Zeit einige grundlegende Änderungen erfahren, sowohl durch den Gesetzgeber als auch durch die Rechtsprechung.

In unserer neuen Veranstaltungsreihe „Distressed Tax“ informieren wir Sie über die aktuellsten Entwicklungen und geben Ihnen Gelegenheit, diese mit uns zu diskutieren. Im Zentrum der Auftaktveranstaltung am 18. April 2018, von 18:00 bis 19:30 Uhr, in Hamburg stehen Finanzierungshilfen.

Nachdem der BGH die Voraussetzungen eines wirksamen Rangrücktritts präzisiert hat, bestehen im Steuerrecht immer noch Unsicherheiten zu den steuerlichen Folgen. Erste Verlautbarungen der Finanzverwaltung lassen hoffen. Fällt ein GmbH-Gesellschafterdarlehen aus, hat der BFH jüngst die steuerlichen Folgen komplett neu ausgerichtet. Viele Detailfragen, die für künftige Gestaltungen entscheidend sind, bleiben jedoch noch offen. Wir geben Ihnen erste Orientierung.

Programm

18:00 Uhr
Begrüßung und Einführung
Dr. Günter Kahlert, Flick Gocke Schaumburg 

18:10 Uhr   
Der Rangrücktritt im Spannungsfeld des Zivil- und Steuerrechts
Dr. Arne Schmidt, Flick Gocke Schaumburg

18:50 Uhr   
Der Ausfall von Finanzierungshilfen – § 17 oder § 20 EStG?
Dr. Günter Kahlert, Flick Gocke Schaumburg

19:30 Uhr   
Get-together, Imbiss

Veranstaltungsort

Flick Gocke Schaumburg
Amelungstraße 8-10 (Ecke Fuhlentwiete 10)
20354 Hamburg
Google Maps

Anmeldung

Wir freuen uns über Ihre Anmeldung bis zum 12. April 2018 an kathrin.schroeder(at)fgs(dot)de.