Dr. Karl Brock

Dr. Karl  Brock

Dr. Karl Brock

Rechtsanwalt

Bonn

T +49 228/95 94-0

F +49 228/95 94-100

E-Mail schreiben

Vita

Rechtsanwalt seit 2018.

Studium der Rechtswissenschaften in Bonn (2017 Dr. jur.).

Mitglied des Jura Bonn Alumni e.V.
Mitglied der Gesellschaftsrechtlichen Vereinigung (VGR).

Veröffentlichungen
  • Legalitätspflicht des Geschäftsführers bei auslandsbezogenen Rechtsverletzungen
    BB 2019, 1292
    (Brock)
  • Zur Fortführung und wirtschaftlichen Neugründung einer GmbH nach Aufhebung des Insolvenzplanverfahrens, Anmerkung zu OLG Celle, Urt. v. 8.3.2019 (9 W 19/19)
    EWiR 2019, 229
    (Brock)
  • Zur Geschäftsführungsbefugnis und Binnenhaftung eines Außengesellschafters einer Innen-GbR, Urteilsanmerkung zu BGH, Urt. v. 11.9.2018 (II ZR 161/17)
    EWiR 2019, 201
    (Giedinghagen/Brock)
  • Geschäftsführer-Innenhaftung bei Publikums-Kommanditgesellschaften
    WM 2019, 350
    (Brock)
  • Die familien- und inhabergeführte GmbH und der drittelbeteiligte Aufsichtsrat
    GmbHR 2019, 101
    (Brock)
  • Legalitätsprinzip und Nützlichkeitserwägungen
    Diss., Verlag Dunker & Humblot, 2017 (rezensiert in: ZHR 182, 494; Der Aufsichtsrat 2018, 79)
    (Brock)
  • Regressreduzierung im Vorstandsrecht in der prozessualen Umsetzung
    WM 2016, 2209
    (Brock)
  • Diskussionsbericht zu den Referaten von J. Koch und E. Vetter beim Symposium 50 Jahre Aktiengesetz
    Fleischer/Koch/Kropff/Lutter (Hrsg.), 50 Jahre Aktiengesetz, ZGR-Sonderheft 19, 2016, 155
    (Brock)
  • Die Bestellung nach § 104 AktG bei rechtshängiger Wahlbeschlussmängelklage
    NZG 2014, 641
    (Brock)