Dr. Martin Weiss

Dr. Martin  Weiss

Dr. Martin Weiss

Steuerberater, Diplom-Kaufmann

Berlin

T +49 30/21 00 20-0

F +49 30/21 00 20-100

E-Mail schreiben

Vita

Steuerberater seit 2013.

Studium der Betriebswirtschaftslehre in Tübingen (2006 Diplom-Kaufmann, 2010 Dr. rer. pol.).

Ausgewählte Veröffentlichungen
  • Ausgewählte ertragsteuerliche Aspekte des „Jahressteuergesetzes 2018”
    BB 37/2018, 2135
    (Weiss/Brühl)
  • Kommentierung zu §§ 9, 9a EStG, Kanzler/Kraft/Bäuml, Kommentar zum Einkommensteuergesetz
    NWB-Verlag, 3. Aufl. 2018
    (Weiss)
  • Kommentierung zu § 32d EStG
    Littmann/Bitz/Pust (Hrsg.), Kommentar zum Einkommensteuergesetz, Schäffer-Poeschel Verlag, 123. Lfg., August 2017
    (Weiss)
  • BFH: Negative Anschaffungskosten für Anteile sind möglich
    Handelsblatt online, Steuerboard vom 23.07.2018
    (Weiss)
  • Der BFH lässt mittelbare Tätigkeiten genügen - Anmerkung zu BFH vom 27.3.2018 - VIII R 1/15
    GmbHR 16/2018, 870
    (Weiss)
  • Erwartete Entscheidung setzt Gesetzgeber unter Zugzwang - Anmerkung zu EuGH vom 14.6.2018
    IStR 14/2018, 550
    (Weiss/Brühl)
  • Neuere Rechtsprechung und Verwaltungsauffassung zu den Einkünften aus Kapitalvermögen
    Ubg 7/2018, 394
    (Weiss)
  • Fallstricke bei der Abzinsung von Verbindlichkeiten und Rückstellungen in der Steuerbilanz
    BB 2018, 1451
    (Weiss)
  • Verschmelzung, Spaltung und die Kosten für den Vermögensübergang nach § 12 Abs. 2 UmwStG
    DStR 2018, 167
    (Weiss/Holle)
  • Neues BMF-Schreiben zu § 8c KStG
    DStZ 2018, 451
    (Brühl/Weiss)
  • Zur GewSt-Pflicht des Einbringungsgewinns II – Zugleich Anm. zu FG Schleswig-Holstein vom 21.03.2018 – 1 K 1/16
    DB 2018, 1548
    (Brühl/Weiss)
  • Besteuerung von Ausschüttungen einer US-amerikanischen "S-Corporation" im Outbound-Fall - BFH, Urteil v. 11.10.2017 - I R 42/15
    IWB 2018, 481
    (Weiss)
  • Veräußerungsgewinne im Gewerbesteuerrecht - Aktuelle Entwicklungen
    ErtragStB 2018, 213
    (Weiss)
  • Niederländisches Krankengeld zählt nicht zum Welteinkommen der ersten Stufe - Kommentar zu FG Düsseldorf, Urt. v. 5.12.2017
    ISR 2018, 152
    (Weiss)
  • Zur gewerbesteuerlichen Behandlung von Doppelbelastungen - Anmerkungen zum BFH-Urteil vom 11.7.2017 - I R 88/15
    StuB 2018, 172
    (Weiss)
  • Neuere Entwicklungen in der Rechtsprechung zur körperschaftsteuerlichen Organschaft (II)
    GmbHStB 2018, 86
    (Weiss)
  • Wiedereinsetzung in die Antragsfrist gem. § 32d Abs. 2 Nr. 3 S. 4 EStG bei nicht fachkundig beratenen Steuerpflichtigen - Anmerkung zu BFH, 29.8.2017 – VIII R 33/15
    AO-StB 2018, 5
    (Weiss)
  • Zum Eintritt in den Anwendungsbereich von § 10d Abs. 4 Satz 4 und 5 EStG 2010
    NWB 2017, 3270
    (Weiss/Brühl)
  • German Rules on Loss Forfeiture Ruled Partly Unconstitutional
    European Taxation 2017, 450
    (Weiss/Brühl)
  • Einschränkung des Abzugs für Aufwendungen aus einer Rechteüberlassung
    FR 2017, 217
    (Weiss/Holle)
  • Neues zur Neutralität von Drittstaatenumwandlungen
    IWB 2016, 904
    (Weiss)
  • Gewerblichkeitsfiktionen des § 15 Abs. 3 EStG - Aktuelle Rechtsprechung - insbesondere zur Frage von Bagatellgrenzen
    NWB 2016, 3148
    (Weiss)
  • Legal uncertainty in the application of the German CFC rules
    Bulletin for International Taxation 2016, 362
    (Weiss/Weber)

alle Veröffentlichungen anzeigen