Dr. Marco Meyer

Dr. Marco  Meyer

Dr. Marco Meyer

Diplom-Kaufmann, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer

Bonn

T +49 228/95 94-0

F +49 228/95 94-100

E-Mail schreiben

Vita

Steuerberater seit 2005, Wirtschaftsprüfer seit 2009.

Studium der Wirtschaftswissenschaften in Hamburg (2001 Diplom-Kaufmann, 2005 Dr. rer. pol.).

Lehrbeauftragter für Unternehmenssteuern an der International School of Management in Dortmund.

Mitglied im Arbeitskreis HGB-Rechnungslegung des IDW.

Veröffentlichungen
  • Neue Leitlinien zur Abbildung von Betriebsprüfungsrisiken gemäß IFRIC 23 – Update zu BB 2015, 2923 ff.
    BB 2017, 1771
    (Meyer)
  • 2015 Agenda Consultation - zum Stand der Diskussion
    BB 2016, 2158
    (Meyer)
  • Business Combinations auf dem Prüfstand
    WPg 2016, 388
    (Meyer)
  • Mehr Rechtssicherheit durch den neuen Interpretationsentwurf des IFRS IC zur Abbildung von Betriebsprüfungsrisiken?
    BB 2015, 2923
    (Meyer)
  • Kommentierung von IFRS 3 (2008): Unternehmenszusammenschlüsse, in Thiele/von Keitz/Brücks (Hrsg.): Internationales Bilanzrecht - Kommentar
    (Meyer)
  • Fortentwicklung der handelsrechtlichen Erwerbsbilanzierung
    PiR 2015, 198
    (Meyer)
  • E-DRS 31 zur Darstellung des Konzerneigenkapitals - Ein Standard mit weitreichenden materiellen Auswirkungen?
    WPg 2015, 461
    (Meyer)
  • Entwurf eines Änderungsstandards zur Bilanzierung anteilsbasierter Vergütungen
    PiR 2015, 93
    (Meyer)
  • Aktuelle Verlautbarungen des IASB und IFRS IC zur Bilanzierung von laufenden und latenten Steuern
    KoR 2015, 69
    (Meyer)
  • Bedeutung nahestehender Personen für die Abgrenzung des Konsolidierungskreises - Beherrschungskonzeption nach HGB und IFRS
    PIR 2014, 321
    (Meyer)
  • Beherrschung nach § 290 HGB im Vergleich zu IFRS 10
    NZG 2014, 1361
    (Kohl/Meyer)
  • Wiedereinführung der equity-Methode und ihrer Konsequenzen für die Bilanzierung latenter Steuern auf Beteiligungen
    PIR 2014, 65
    (Meyer)
  • Einschränkung der off-balance-sheet-Bilanzierung von Leasingtransaktionen nach HGB und IFRS
    PIR 2014, 1
    (Meyer)
  • Konzernsteuerquote und steuerliche Überleitungsrechnung im internationalen Konzernabschluss - Status quo der Bilanzierungspraxis im DAX-30
    DStR 2013, 2354
    (Meyer)
  • Bedeutung des IFRS 5 für den Ansatz und die Bewertung latenter Steuern
    PIR 2013, 307
    (Meyer)
  • Berücksichtigung von Steuergestaltungen in der internationalen Rechnungslegung
    DStR 2013, 2019
    (Meyer)
  • Beurteilung der Wesentlichkeit von Tochterunternehmen für die Bestimmung von Konsolidierungspflicht und Konsolidierungskreis
    BB 2013, 2411
    (Meyer)
  • Einzelfragen zur Darstellung von Ertragsteuern im Anwendungsbereich von IFRS 5
    PIR 2013, 277
    (Meyer)
  • Die Bilanzierung von Anleihen und Schuldscheindarlehen
    CORPORATE FINANCE biz 2013, 170
    (Kohl/Meyer)
  • Einzelfragen zur Bilanzierung latenter Steuern im Rahmen von Verschmelzungen nach IDW RS HFA 42
    BB 2013, 683
    (Meyer)
  • Einzelfragen zu IFRS 10: Abgrenzung von substantiellen Rechten und Schutzrechten auf der Grundlage von IFRS 10
    PIR 2012, S. 269-275
    (Meyer)
  • Mehr Kosteneffizienz beim Goodwill Impairmenttest-Test nach US-GAAP – auch ein Vorbild für IAS 36?
    Accounting Update Nr. 1/2012
    (Meyer)
  • Impairmenttests nach IAS 12 und IAS 36 – fremde Welten?
    Accounting Update Nr. 1/2012
    (Meyer)
  • Konvergenz der Erfolgsplanung im Rahmen der Impairment-Tests nach IAS 12 und IAS 36 - Anforderung oder Illusion?
    KoR 2011, 575
    (Meyer)
  • Sanierungsbedingte Umstrukturierungen: ein Anwendungsfall für die Ausbuchung passiver latenter Steuern aufgrund künftiger Verluste?
    BB 2011, 2539
    (Meyer)
  • Werthaltigkeitsprüfung von aktiven latenten Steuern bei Unternehmenserwerben
    Coporate Finance law 2010, 442
    (Meyer/Kohl)
  • Latente Steuern: Bewertung, Bilanzierung, Beratung, 2. Aufl. 2010.
    (Meyer)
  • Die Erstellung von Planungsrechnungen als Voraussetzung für die Bilanzierung latenter Steuern - Anwendungsfelder, Anforderungen, Zweifelsfragen
    DStR 2010, 1538
    (Ruberg/Meyer)
  • Bekanntgabe von DRS 18 Latente Steuern - Partielle Aufhebung der Begrenzung des Prognosehorizonts bei Verlustvorträgen
    DStR 2010, 2094
    (Ruberg/Meyer)
  • Leitlinien für die Erstellung von Planungsrechnungen im Rahmen des Tax Accounting
    Ubg 2010, 431
    (Ruberg/Meyer)
  • Analyse des Temporary-Konzepts zur Bilanzierung latenter Steuern aus Sicht des Tax Reporting
    Zeitschrift für Planung 2010, 353
    (Meyer)
  • Zwischenberichtspublizität aus nationaler und internationaler Sicht
    Freidank/Tanski (Hrsg.), Management Handbuch Accounting, Controlling & Finance 2009
    (Meyer)
  • Unternehmenswertorientierte Berichterstattung auf Basis der IAS/IFRS
    2005
    (Meyer)