Dr. Daniela Danz

Dr. Daniela  Danz

Dr. Daniela Danz

Rechtsanwältin

Bonn

T +49 228/95 94-0

F +49 228/95 94-100

E-Mail schreiben

Vita

Rechtsanwältin seit 2016.

Studium der Rechtswissenschaft in Bonn (2017 Dr. iur.) und Madrid.

Mitglied der Deutschen Steuerjuristischen Gesellschaft e.V.
Mitglied der Jura Bonn Alumni e.V.
Mitglied der International Fiscal Association.

Veröffentlichungen
  • Reichweite des Kassenstaatsprinzips nach dem Urteil des BFH v. 28.3.2018 – I R 42/16 und die Besteuerung von Auslandsmitarbeitern (BFH v. 28.3.2018 – I R 42/16)
    ISR 2019, 92
    (Danz/Reichenberger)
  • Wettbewerbsschutz und Gemeinnützigkeit im Ertrag- und Umsatzsteuerrecht am Beispiel der Verbraucherberatung
    DStR 2019, 23
    (Schauhoff/Danz)
  • Besteuerungsrecht für Einkünfte eines Auslandsmitarbeiters bei kombifinanzierten Entwicklungshilfeprojekten – Anmerkung zu FG Hessen v. 25.04.2018, Az. 9 K 24/18
    ISR 2018, 356
    (Danz)
  • Buchwertfortführung bei unentgeltlicher Übertragung eines Mitunternehmeranteils: Betriebsaufspaltung – Unschädlichkeit des taggleichen Verkauf eines GmbH-Anteils im Sonderbetriebsvermögen, Anmerkung zum Urteil des FG Düsseldorf v. 19.04.2018
    FR 2018, 703
    (Danz)
  • § 6 Abs. 3 EStG, Einmann-GmbH & Co. KG und Schwesterpersonengesellschaften - systematische Lösungen
    Ubg 2018, 287
    (Danz)
  • Das Subjektsteuerprinzip – Begriff, Rechtfertigung und Auswirkungen
    FR 2018, 160
    (Danz)
  • Das Subjektsteuerprinzip in der Einkommensteuer (Dissertation)
    Cuvillier Verlag, 2017
    (Danz)
  • Zuordnung des Besteuerungsrechts nach der sog. Entwicklungshelferklausel, hier nach Art. 19 Abs. 3 DBA-Indonesien
    ISR 2016, 52
    (Danz)
  • Entwicklungshilfeklauseln und Klauseln der wirtschaftlichen Zusammenarbeit in Doppelbesteuerungsabkommen
    ISR 2014, 16
    (Danz)
  • Aktuelle Fragen des Bilanzrechts
    KoR 2014, 451
    (Knorr/Danz)
  • Grundlagen von Minderung und Anreizsystem bei Schienenwagen
    N&R 2009, 114
    (Danz/Steinmann/Kirchhartz)