Dr. Frederik Schumacher

Dr. Frederik  Schumacher

Dr. Frederik Schumacher

Rechtsanwalt

Hamburg

T +49 40/30 70 85-0

F +49 40/30 70 85-100

E-Mail schreiben

Vita

Rechtsanwalt seit 2021

Studium der Rechtswissenschaften an der Bucerius Law School in Hamburg (2019 Dr. iur.) und am Georgetown University Law Center, Washington, D.C.
Seit 2021 bei Flick Gocke Schaumburg

Mitglied des Bucerius Alumni e.V.

Veröffentlichungen
  • Anrechnung ausländischer Steuern auf die Gewerbesteuer – jetzt auch in der Praxis!?
    Ubg 2021, 340-346
    (Schumacher/Spek)
  • Vermeidung von Doppelbelastungen durch Besteuerung und Vermögensabschöpfung, Anmerkung zu BGH, Beschluss vom 5.9.2019, 1 StR 99/19
    NZWiSt 2020, S. 156–160
    (Schumacher/Maciejewski)
  • Die Gewerbesteuer im internationalen Steuerrecht (Dissertation)
    Band 17 der Schriftenreihe Recht der Steuern und der öffentlichen Finanzordnung, Baden-Baden 2020
    (Schumacher)
  • Endlich eine (steuerrechtliche) Lösung? – Verbleibender Abstimmungsbedarf zwischen Straf- und Steuerrecht nach der Reform der Vermögensabschöpfung
    DStR 2017, S. 2021-2025
    (Schumacher/Maciejewski)
  • Die steuerrechtliche Behandlung der strafrechtlichen Vermögensabschöpfung
    DStR 2016, S. 2553-2560
    (Schumacher/Maciejewski)
  • Generalthema 2: Der Begriff der Steuern im Rahmen der Regelungen zur Vermeidung von Doppelbesteuerung und von doppelter Nichtbesteuerung im Internationalen Steuerrecht 2
    IStR 2016, S. 692-701
    (Schumacher/Weitemeyer/Wiese)
  • Das EuGH-Urteil Timac Agro – Was bleibt von der Rechtsfigur der finalen Verluste übrig?
    IStR 2016, S. 473-479
    (Schumacher)
  • Kommentierung des § 34a EStG (Begünstigung der nicht entnommenen Gewinne)
    Kirchhof/Söhn/Mellinghoff, EStG-Kommentar
    (Schumacher/Weitemeyer)