Rechtsanwalt (m/w/d) Wirtschafts- und Steuerstrafrecht – Bonn/Düsseldorf

Ihre Aufgaben

Als Teil eines engagierten, interdisziplinär arbeitenden Teams, stehen wirtschafts- und steuerstrafrechtliche Verfahren im Mittelpunkt Ihrer Arbeit. Dabei synchronisieren Sie verschiedene Rechtsvorschriften, entscheiden, wann Sie vor Gericht gehen oder außergerichtliche Lösungen suchen und wie Sie sich dabei zwischen den verschiedenen Interessengruppen am geschicktesten bewegen: Staatsanwälte, Richter, Steuerfahnder, Anwälte, Mandanten. Neben der klassischen Verteidigung in Straf- und Ordnungswidrigkeitsverfahren begleiten Sie Unternehmen bei erforderlichen steuerlichen Korrekturen und beraten zusammen mit unserem Team in Compliance Mandaten. Mit entsprechender Berufserfahrung gehen Sie dann weitgehend selbstständig vor.

Ihr Profil

Das Wirtschafts- und Steuerstrafrecht als Spezialgebiet macht Ihnen aufgrund der Vielfältigkeit der Situationen und beteiligten Menschen ausgesprochen Spaß. Über die marktüblichen Qualifikationen verfügen Sie. Gerne bringen Sie auch eine weitere Qualifikation wie z.B. Promotion, Hochschultätigkeit oder Diplom-Finanzwirt mit. Wir gehen davon aus, dass Sie über fundierte Englischkenntnisse verfügen. Bereits praktizierte Fachkenntnisse sind vorteilhaft, aber keine notwendige Voraussetzung. Sofern Sie noch nicht über steuerrechtliche Vorkenntnisse verfügen, können Sie diese gerne mit unserer Unterstützung aufbauen.

Unser Angebot

Wir bieten Ihnen eine ebenso anspruchsvolle wie abwechslungsreiche Tätigkeit im unmittelbaren Mandantenkontakt. Sie haben die Möglichkeit, an allen Veranstaltungen unserer FGS Academy teilzunehmen. Ihre berufliche Entwicklung fördern wir weiterhin durch vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten. Unser Ziel ist es, Ihnen ein berufliches Umfeld zu bieten, in welchem Sie sich wohl fühlen und in dem Sie sich zu einer profilierten Beraterpersönlichkeit entwickeln können mit der Perspektive, selbst einmal Partnerin oder Partner bei Flick Gocke Schaumburg zu werden.

Gerne können Sie sich zu einer ersten Kontaktaufnahme auch unmittelbar an den zuständigen Partner Dr. Tobias Schwartz, Tel.: 0228 9594-672, wenden.