Dr. Sebastian Binder

Dr. Sebastian  Binder

Dr. Sebastian Binder

Diplom-Wirtschaftsjurist, Tax Advisor
Associated Partner

Munich

T +49 89/80 00 16-0

F +49 89/80 00 16-899

Email

Vita

Certified tax advisor since 2015

Studied law and economics in Augsburg  (2011 Diplom-Wirtschaftsjurist), studied law at the University of North Carolina at Chapel Hill and studied economics in Nuremberg (2014 Dr. rer. pol.)
Joined Flick Gocke Schaumburg in 2016
Associated Partner since 2020

Member of the Nürnberger Steuergepräche e.V. (Nuremberg Tax Forum)

Publications
  • Update zur grunderwerbsteuerlichen Konzernklausel vor dem Hintergrund der jüngsten BFH-Rechtsprechung
    DK 2020, 98
    (Binder/Lorenz)
  • Erweiterte Kürzung für Grundstücksunternehmen, Rechtsprechungsupdate nach dem Beschluss des Großen Senats v. 25.9.2018 – GrS 2/16
    DStR 2019, 1120
    (Binder/Korff)
  • Besteuerung des Einbringungsgewinns II durch Aufwärtsverschmelzung
    DStR 2018, 1793
    (Stangl/Binder)
  • Neues zu den Voraussetzungen der ertragsteuerlichen Organschaft – BFH-Urteile v. 10.5.2017 – I R 51/15, I R 19/15 und I R 93/15
    NWB 2018, 331
    (Binder/Brühl)
  • (Steuerliche) Anwachsung und Organschaft
    Ubg 2016, 647
    (Brühl/Binder)
  • Möglichkeiten der Bilanzpolitik in der Handels- und Steuerbilanz: Eigenständige Gestaltung, zielgerichteter Mitteleinsatz, Umsetzung mit Zwei-Kreis-Systemen (Dissertation)
    Verlag Dr. Kovač GmbH, Hamburg 2014
    (Binder)
  • Vorteilhaftigkeit einer gewinnvorverlagernden Steuerbilanzpolitik
    BB 2014, 1643
    (Scheffler/Binder)
  • Konsequenzen der GKKB für die Gewerbesteuer
    StuW 2013, 28
    (Scheffler/Schöpfel/Köstler/Binder)
  • Bedeutung des Stetigkeitsgrundsatzes für die Steuerbilanz
    StuB 2012, 891
    (Scheffler/Binder)
  • Der Einfluss des Maßgeblichkeitsprinzips auf den Stetigkeitsgrundsatz in der Handelsbilanz
    StuB 2012, 771
    (Scheffler/Binder)