Dr. Anja Stürzl LL.M.

Dr. Anja  Stürzl LL.M.

Dr. Anja Stürzl LL.M.

Lawyer, Certified Tax Lawyer

Bonn

T +49 228/95 94-0

F +49 228/95 94-100

Email

Frankfurt

T +49 69/717 03-0

F +49 69/717 03-100

Vita

Lawyer since 2018, Certified Tax Lawyer since 2021

Studied law in Munich (2017 Dr. iur.) and business criminal law in Osnabrück (2018 LL.M.)
Joined Flick Gocke Schaumburg in 2019

Member of Wirtschaftsstrafrechtlichen Vereinigung e.V. (WiSteV)
Member of Deutschen Juristinnenbund e.V. (djb)
Member of Deutschen Anwaltsverein, Arbeitsgemeinschaft Strafrecht

Publications
  • Weißer Kragen – dunkle Zeiten?! Neue Risiken für Unternehmen im Wirtschafts- und Steuerstrafrecht: DS- GVO, Verbandssanktionengesetz und Tax Compliance
    Flick Gocke Schaumburg (Hrsg.), frauen@fgs – Vielfalt in der Steuerzentrierten Rechtsberatung, Verlag Dr. Otto Schmidt, 2021, S. 491-511
    (Stürzl/Körpinar-Häger)
  • 25. Kapitel Tax Compliance
    Schulz (Hrsg.): Compliance Management im Unternehmen, 2. Auflage 2021
    (Stürzl/Schwartz)
  • Die zeitlichen Anforderungen an die Anzeige- und die Berichtigungspflicht gemäß § 153 AO und strafrechtliche Risiken bei verspäteter oder unterlassener Berichtigung
    wistra 2020, 498 – 505
    (Stürzl)
  • Steuerstrafrechtliche- und steuerordnungswidrigkeitenrechtliche Risiken bei der Aufgabenerfüllung eines GmbH-Geschäftsführers: für welche steuerlichen Pflichtverstöße Strafen drohen
    GmbH-Steuerpraxis 43(2020), 10, S. 289-292
    (Stürzl)
  • Strafrechtliche Risiken des GmbH-Geschäftsführers bei der Wahrnehmung seiner Aufgaben. Wann dem Geschäftsführer Gefängnis droht
    GmbH-Steuerpraxis 12/2020, S. 363 – 366
    (Stürzl)
  • Neue Risiken für GmbH-Geschäftsführer nach dem Verbandssanktionengesetz. Welche Sanktionen drohen und wie kann man ihnen vorbeugen?
    GmbH-Steuerpraxis 11/2020, S. 336 – 340
    (Schauf/Stürzl)
  • Urteilsanmerkung - Überraschende Kehrtwende des BGH: Verjährungsfrist bei Taten gemäß § 266a StGB
    jurisPR-StrafR 3/2020 Anm. 3
    (Stürzl)
  • Urteilsanmerkung - Steuerstrafverfahren: Voraussetzungen für Befreiung einer innergemeinschaftlichen Lieferung von der Umsatzsteuer und die Differenzbesteuerung nach EnergieStG
    jurisPR-StrafR 12/2020 Anm. 1
    (Stürzl)
  • Urteilsanmerkung - Betriebsleiter als Verantwortlicher nach § 9 Abs. 2 Nr. 1 OWiG
    jurisPR-StrafR 9/2020 Anm. 2
    (Stürzl)
  • Überraschende Kehrtwende des BGH: Verjährungsfrist bei Taten gemäß § 266a StGB, Urteilsanmerkung
    jurisPR-StrafR 3/2020 Anm. 3
    (Stürzl)
  • Die „Unkenntnis“ in § 370 Abs. 1 Nr. 2 AO
    wistra 2019, 127-132
    (Stürzl)