Dr. Verena Roder-Hießerich

Dr. Verena  Roder-Hießerich

Dr. Verena Roder-Hießerich

Rechtsanwältin

Bonn

T +49 228/95 94-0

F +49 228/95 94-100

E-Mail schreiben

Vita

Rechtsanwältin seit 2015

Studium der Rechtswissenschaften in Bonn
Promotion im europäischen Urheberrecht (2015 Dr. iur.)
Seit 2015 bei Flick Gocke Schaumburg

GRUR-Mitglied (Deutsche Vereinigung für Gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht)

Telekom-Preis für Zivilrecht 2016 (2. Platz)

Veröffentlichungen
  • Täuschung mit Doktortitel über die Verhältnisse eines Unternehmens („Dr. Z“), Kommentar zu BGH, Urt. v. 11.02.2021, I ZR 126/19
    EWiR 2022, 29 f.
    (Grimm/Roder-Hießerich)
  • Verträge über Software-Entwicklung mit ausländischen Kapitalgesellschaften – Manchmal ist weniger mehr!
    Computer & Recht (CR) 6/2021, 374 ff.
    (Roder-Hießerich)
  • Betreibervergütung für Cloud-Computing-Dienste in Österreich auf Basis einer richtlinienkonformen Auslegung des § 42b öUrhG – Zugleich Besprechung von OLG Wien, Beschluss vom 7.9.2020 – 33 R 50/20w (ZUM-RD 2021, 191)
    Zeitschrift für Urheber- und Medienrecht (ZUM) 2021,569 ff.
    (Roder-Hießerich)
  • Transformative use and user generated content - Integrating new paradigms of creativity in copyright law
    Drexl, Josef/Kamperman Sanders, Anselm, The Innovation Society and Intellectual Property, European Intellectual Property Institutes Network (EIPIN) Series, Edward Elgar 2019, S. 261 ff.
    (Roder-Hießerich/Leistner)
  • Quellensteuerabzug nach § 50a EStG für die Entwicklung von Software im Ausland – ein urheberrechtlicher Diskussionsbeitrag
    Flick Gocke Schaumburg (Hrsg.), frauen@fgs – Vielfalt in der Steuerzentrierten Rechtsberatung, Verlag Dr. Otto Schmidt, 2021, S. 403-427
    (Roder-Hießerich)
  • Öffentliche Wiedergabe bei Verfolgen eines Erwerbszwecks – Totgesagte leben länger! Zugleich Anmerkung zu EuGH, Beschl. v. 14.7.2015, C-151/15 – Douros Bar und EuGH, Urt. v. 31.5.2016, C-117/15 – Reha Training
    GRUR Int. 2016, 999
    (Roder-Hießerich)
  • Die Rechtsprechung des EuGH zum Unionsurheberrecht aus methodischer Sicht - zugleich ein Beitrag zur Fortentwickung des europäischen Privatrechts im Mehrebenensystem
    ZfPW 2016, 129
    (Leistner/Roder-Hießerich)
  • Die Methodik des EuGH im Urheberrecht (Dissertation)
    Mohr Siebeck Verlag, Tübingen 2016
    (Roder-Hießerich)