13.05.2019

Flick Gocke Schaumburg eröffnet ein Büro in Stuttgart

Flick Gocke Schaumburg eröffnet Ende Mai ein Büro in Stuttgart. Als Gründungspartner des siebten Standorts der Sozietät in Deutschland wechseln der Partner Jesco Idler und der Assoziierte Partner Dr. Sven Kluge von Bonn nach Stuttgart. Weitere Berater des Bonner Büros werden ihre Tätigkeit zeitweise in Stuttgart ausüben, darunter die Partner Dr. Karsten Randt, Dr. Jörg Schauf, Dr. Holger Dietrich und Dr. Jens Eggenberger.

„Stuttgart ist das Zentrum einer der führenden Wirtschaftsregionen in Deutschland, in der wir schon heute zahlreiche Mandanten betreuen“, erklärt Prof. Dr. Thomas Rödder, Vorsitzender der Partnerversammlung von Flick Gocke Schaumburg. „Eine feste Präsenz in der Region wird dazu beitragen, diese Mandatsbeziehungen weiter zu vertiefen und uns zusätzliche Wachstumsperspektiven eröffnen.“

„Auch unter dem Gesichtspunkt der Gewinnung qualifizierter Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist Stuttgart attraktiv“, ergänzt Jesco Idler, „hier erhoffen wir uns ebenfalls neue Impulse.“

Bereits zum Mai 2019 hat sich Marc Bareither von KPMG Flick Gocke Schaumburg als Assoziierter Partner angeschlossen. Er ist spezialisiert auf die Themen Steuerstreit und Steuerstrafrecht. Zudem begleitet er die Implementierung von Tax Compliance Management Systemen. Er war 2018 von EY zu KPMG gewechselt und in Stuttgart zuletzt als Head of Tax Litigation und Tax Controversy tätig.

Die Schwerpunkte des Flick Gocke Schaumburg Teams in der baden-württembergischen Landeshauptstadt werden in den Gebieten Unternehmenssteuerrecht, Steuerstrafrecht, Umsatzsteuer und Gesellschaftsrecht/M&A liegen. Jesco Idler ist spezialisiert auf Compliance und Risk Management; er verfügt über langjährige Erfahrung mit der Leitung von internen Untersuchungen zur Aufklärung von Wirtschafts- und Steuerdelikten. Dr. Sven Kluge berät vornehmlich im internationalen Steuerrecht und zu Verrechnungspreisen. Dr. Karsten Randt und Dr. Jörg Schauf decken federführend die steuer- und wirtschaftsstrafrechtliche Beratung ab. Dr. Holger Dietrich hat seinen Beratungsschwerpunkt im Konzern- und Umwandlungssteuerrecht, während Dr. Jens Eggenberger den Bereich Gesellschaftsrecht/M&A vertreten wird.

Flick Gocke Schaumburg berät mit insgesamt über 300 Berufsträgern von den Standorten Berlin, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München und Zürich aus Konzerne, Familienunternehmen, Private Clients, Non-profit-Organisationen und die Öffentliche Hand im nationalen und internationalen Steuerrecht, Gesellschafts- und Wirtschaftsrecht sowie in der Wirtschaftsprüfung und Unternehmensbewertung. In den Bereichen Steuern und Nachfolge/Vermögen/Stiftungen wird die Sozietät seit Jahrzehnten zu den Marktführern gezählt und ist von führenden Branchenpublikationen mehrfach ausgezeichnet worden.