Pressespiegel 2017

08.12.2017

Die größte Steueroase der Welt

In einem Beitrag zu Donald Trumps Steuerreform erläutert Dr. Reimar Pinkernell den "Tax Cuts and Jobs Act" in der WirtschaftsWoche, 8.12.2017, S. 26 ff.

12.11.2017

Darum verschont Deutschland Steuertrickser wie Apple und Starbucks

Die Steuertricks großer Konzerne sind erneut in aller Munde. Deutschland steckt bei der Ahndung in einer Zwickmühle, da zwischen Europa und den Vereinigten Staaten derzeit ein Streit um die globale Steuerpolitik tobt. Dr. Reimar Pinkernell beleuchtet welche Folgen die Veröffentlichung von Länderreports hätten, Welt online, 12.11.2017

08.11.2017

Was von der Erbschaftsteuer verschont bleibt

Je nachdem wie wohlhabend die Erben sind, können sich in der Besteuerung große Unterschiede ergeben. Was von der Erbschaftsteuer verschont bleibt, erläutern Dr. Christian von Oertzen und Prof. Dr. Frank Hannes in der Frankfurter Allgemeine Zeitung, 8.11.2017. S. 29

02.11.2017

Der Wertabschlag für Familiengesellschaften

Prof. Dr. Frank Hannes und Dr. Christian von Oertzen beleuchten das Thema Wertabschlag für Anteile an Familiengesellschaften und unter welchen Vorraussetzungen er in Anspruch genommen werden kann in der Frankfurter Allgemeine Zeitung, 1.11.2017. S. 25

25.10.2017

Chancen für das Vererben vermieteter Wohnungen

Die Finanzverwaltung hat koordinierte Ländererlasse verabschiedet, in denen das im vergangenen Jahr verabschiedete neue Unternehmenserbschaftsteuerrecht interpretiert wird. Dr. Christian von Oertzen  und Prof. Dr. Frank Hannes erläutern den Aspekt der sogenannten erschaftsteuerbegünstigten gewerblichen Wohnungsunternehmen in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung vom 25.10.2017, S. 25.

18.10.2017

Mit Investitionen Erbschaftsteuern sparen

Prof. Dr. Frank Hannes und Dr. Christian von Oertzen erläutern die Problematik der Erbschaftsteuer als Stichtagssteuer sowie die sogenannte Investitionsklausel, die im Rahmen der jüngsten Erbschaftsteuerreform eingeführt wurde, in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung vom 18.10.2017, S. 25.

11.10.2017

Neuer Erlass zur Erbschaftsteuer

Nach langem Ringen ist in den Sommermonaten der Anwendungserlass zur neuen Unternehmenserbschaftsteuer von der Finanzverwaltung veröffentlicht worden. Dr. Christian von Oertzen und Prof. Dr. Frank Hannes erläutern die Handreichungen für Unternehmen in einem Gastbeitrag in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung vom 11.10.2017, S. 25.

04.10.2017

Die Firma erhalten und Gutes tun

Fehlt ein geeigneter Nachfolger, denken Unternehmer häufig über eine Stiftung nach.
Die kann helfen, die Zukunft der Firma und die Versorgung der Angehörigen zu
sichern. Zu diesem Thema ist Prof. Dr. Stephan Schauhoff  zitiert auf Süddeutsche online.

30.09.2017

Steuerfahnder bluffen nicht

Zu möglichen Folgen für Kunden der USB im Zuge der neuen Ermittlungen äußern sich Dr. Karsten Randt und Johann-Nikolaus Meyer in einem Gastbeitrag in der Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 30.09.2017, S. 30

22.09.2017

Ein Brexit und andere Todesfälle

Zu Auswirkungen des Bexits auf Familienunternehmer ist Dr. Jens Schönfeld zitiert in der WirtschaftsWoche vom 22.09.2017, S. 30/31

24.05.2017

Steuertricks mit Patenten

Fiskus hofft auf 900 Millionen Mehreinnahmen

Zum Thema Lizenzschranke äußert sich Christoph Hawlitschek in einem Gastbeitrag in der FAZ vom 24.05.2017, S. 16.

22.05.2017

So will Schäuble im Steuerwettbewerb punkten

Zur OECD-Initiative gegen aggressive Steuergestaltung und Gewinnverschiebungen (BEPS) ist Dr. Reimar Pinkernell in einem aktuellen Beitrag zum internationalen Steuerwettbewerb zitiert auf WirtschaftsWoche Online vom 22.05.2017. Zum Beitrag gelangen Sie über diesen Link. Derselbe Beitrag ist unter anderem Titel auch im aktuellen Heft erschienen (Heft 21/2017, 28: „Einsamer Kämpfer“).

07.04.2017

Feindlicher Akt

Grenzsteuer

Zur sogenannten Lizenzschranke, einer Art deutschen Grenzausgleichssteuer, welche Wolfgang Schäuble in einem Gesetzesentwurf dargelegt hat, ist Dr. Reimar Pinkernell zitiert in der WirtschaftsWoche vom 07.04.2017, S. 32.

29.03.2017

Erbschaftssteuer bei Spezialimmobilien

Im letzten Teil der Serie über Vermögensübertrag beschäftigen sich Prof. Dr. Frank Hannes und Dr. Christian von Oertzen mit den Besonderheiten der Erbschaftsteuerbelastung im Schenkungs- oder Erbfall bei Spezialimmobilien in der FAZ vom 29.03.2017, S. 25.

22.03.2017

Die Immobilien-Familiengesellschaft

Ein Baustein generationsübergreifender Vermögensanlage

Die Vorteile einer Familien-Immobiliengesellschaft und notwendige Maßnahmen, um eine gleichmäßige Vermögensweitergabe zu gewährleisten, diskutieren Prof. Dr. Frank Hannes und Dr. Christian von Oertzen in der FAZ vom 22.03.2017, S. 25.

15.03.2017

Übertragung von Immobilien gut vorbereiten

Viele Kostellationen lassen keine Steuerbefreiung zu

Das deutsche Erbschaftsteuerrecht stellt viele Begünstigungen für einen Immobilienerwerb im Erb- oder Schenkungsfall bereit. In zahlreichen Konstellationen kann allerdings keine oder nur eine geringe Steuerbefreiung in Anspruch genommen werden. Prof. Dr. Frank Hannes und Dr. Christian von Oertzen legen dieses Thema in der FAZ vom 15.03.2017, S. 29 dar. 

08.03.2017

So können Burgherren Steuern sparen

Bei außergewöhnlichen Immobilien ist im Erbschaftsteuerfall einiges zu beachten. Mit den richtigen Tricks kann die Steuer komplett entfallen. Ein Gastbeitrag von Prof. Dr. Frank Hannes und Dr. Christian von Oertzen in der FAZ vom 08.03.2017, S. 25. 

01.03.2017

Niedrig bewertet und weitgehend verschont

Land- und forstwirtschaftliches Vermögen in der Erbschaftsteuer

Im Zuge der Erbschaftssteuerreform wurden Bewertungsregeln insbesondere für Unternehmen, Gesellschaftsbeteiligungen und Immobilien verschärft - land- und forstwirtschaftliches Vermögen wurde dabei ausgespart. Prof. Dr. Frank Hannes und Dr. Christian von Oertzen beleuchten dies in der FAZ vom 01.03.2017, S. 25.

22.02.2017

Steuerliche Immobilienbewertung richtig nutzen

Im vierten Teil der Serie "Immobilien in der Nachfolgeplanung" thematisieren Prof. Dr. Frank Hannes und Dr. Christian von Oertzen zugrunde liegende Bewertungsverfahren für Immobilien im Schenkungs- und Erbschaftsfall und wie man diese steuerlich richtig nutzt in der FAZ vom 22.02.2017, S. 29.

17.02.2017

Wenn das Finanzamt an die Finca klopft

Zum weltweiten automatischen Informationsaustausch in Steuersachen, der am 1. Januar in Kraft getreten ist, und den daraus resultierenden Konsequenzen für Besitzer von Ferienimmobilien ist Jesco Idler zitiert in der WirtschaftsWoche 8 vom 17.02.2017, S. 77. 

16.02.2017

Konditionen für interne Darlehen anpassen? Das bedeutet die Steuerinitiative BEPS für Treasurer

Zu den erwarteten OECD-Leitlinien zu Verrechnungspreisen bei konzerninternen Darlehen und Cash Pools sowie dem drohenden Mehraufwand für Treasury-Abteilungen ist Dr. Sven-Eric Bärsch zitiert auf DerTreasurer online vom 16.2.2017. Zum Beitrag gelangen Sie über diesen Link

15.02.2017

Erbschaftsteuervorsorge für betriebliche Immobilien

Prof. Dr. Frank Hannes und Dr. Christian von Oertzen beleuchten im dritten Teil der Serie "Immobilien in der Nachfolgeplanung" die Auswirkungen der Erbschaftsteuerreform auf betriebliche Immobilien in der FAZ vom 15.02.2017, S. 25.

08.02.2017

Vorsorge für Inhaber fremdvermieteter Wohnimmobilien

Im Teil II der Serie "Immobilien in der Nachfolgeplanung" beschäftigen sich Prof. Dr. Frank Hannes und Dr. Christian von Oertzen mit den Auswirkungen auf fremdvermietete Wohnimmobilien im Schenkungs- und Erbschaftssteuerfall in der FAZ vom 08.02.2017, S. 25.

01.02.2017

Vorsorge für das Familienheim

Das Thema Immobilien in der Nachfolgeplanung - Möglichkeiten und zu berücksichtigende Aspekte - beleuchten Prof. Dr. Frank Hannes und Dr. Christian von Oertzen in der FAZ vom 01.02.2017, S. 25.

30.01.2017

Auf dem Weg zum gläsernen Konzern – Große Unternehmen müssen künftig über ihre globale Gewinn- und Steuerverteilung Auskunft geben

Zu den neuen steuerlichen Transparenz-Vorschriften in Zeiten von BEPS ist Dr. Sven-Eric Bärsch zitiert in dem FINANCE Magazin vom 30.1.2017, S. 68.