01.02.2016

Stiftungsexperte Prof. Dr. Hans Fleisch schließt sich Flick Gocke Schaumburg als Of Counsel an

Prof. Dr. Hans Fleisch ist neuer Of Counsel bei Flick Gocke Schaumburg am Standort Berlin. Der 57-jährige Rechtsanwalt und Stiftungsexperte wird seine langjährigen Erfahrungen mit der Gründung, strategischen Ausrichtung und Organisation von Stiftungen ab sofort auch in die Nachfolge-, Stiftungs- und NPO-Praxis der Sozietät einbringen.

Hans Fleisch war von 2005 bis 2015 Generalsekretär des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen und Geschäftsführer der Deutschen StiftungsAkademie. Er leitet nunmehr die Lipoid-Stiftung und lehrt als Honorarprofessor an der Universität Hildesheim.

Seine Berufslaufbahn begann Hans Fleisch bei der Allianz Lebensversicherungs AG. Von 1992 bis 2002 wurde er bekannt als Geschäftsführer der Deutschen Stiftung Weltbevölkerung mit Sitz in Hannover. 2003 wechselte er als Geschäftsführer zum European Center for Population & Development und wurde 2004 Mitglied der Geschäftsleitung für Finanzen und Administration der VolkswagenStiftung. Sein umfangreiches ehrenamtliches Engagement umfasst u.a. die Mitgliedschaft im deutschen Kommitee für UNICEF, im Beirat von Transparency International Deutschland, im KfW-Begleitausschusses zur Finanzierung von Sozialunternehmen sowie im Aufsichtsrat des Nationalen Instituts für Wissenschaftskommunikation. Hans Fleisch ist zudem seit 2012 Mitherausgeber der Zeitschrift für das Recht der Non-Profit-Organisationen.

„Mit Hans Fleisch gewinnen wir einen der anerkanntesten Experten für die strategische Ausrichtung und rechtliche Organisation von Stiftungen und Stiftungsunternehmen in Deutschland“, sagt Prof. Dr. Stephan Schauhoff, Partner für Stiftungs- und NPO-Beratung bei Flick Gocke Schaumburg in Bonn. „Hans Fleisch kennt unzählige Stiftungen, deren Gremien und Wirkungsweise, hat mehrere gemeinnützige Stiftungen aufgebaut und ist in Aufsichtsgremien von Stiftungsunternehmen verantwortlich tätig. Unseren Mandanten wird er aus seinem reichen Erfahrungsschatz wertvolle Ratschläge geben können.“