20.12.2021

Flick Gocke Schaumburg berät FINN bei Asset-backed Finanzierung

Flick Gocke Schaumburg hat FINN bei einer Asset-backed Finanzierung mit einem Gesamtvolumen von bis zu 500 Millionen Euro beraten. Mit dem Kapital plant die Autoabo-Plattform FINN, den Ausbau ihrer deutschen Fahrzeugflotte voranzutreiben.

Mit dem Ausbau der Flotte will FINN der stark gestiegenen Nachfrage nachkommen. Geplant ist ein Anwachsen des Angebots um weitere 15.000 Fahrzeuge.

Berater FINN: Flick Gocke Schaumburg

Dr. Florian Holzner, Dr. Sebastian Binder (gemeinsame Federführung), Dr. Andreas Erdbrügger, Johannes Kemmer (alle Tax)

FINN wurde 2019 gegründet und bietet klimaneutrale "all-inclusive" Autoabos an, bei denen Transparenz, Flexibilität und Komfort für die Kunden im Vordergrund stehen. Abonnenten können Autos online auswählen und sich das Auto nach Hause liefern lassen. <<<