19.02.2021

Flick Gocke Schaumburg berät DPE bei Investition in Ginkgo Management Consulting

Im Zuge dieser Transaktion schließen sich die Schweizer AWK Group und Ginkgo Management Consulting zusammen und bündeln ihre Projekt- und Branchenerfahrung zu einer leistungsfähigen Beratungsgruppe für digitale Transformation mit knapp 100 Mio. Euro Umsatz. Gemeinsam stehen sie ihren Kunden mit mehr als 500 Mitarbeitern an Standorten in der Schweiz, Deutschland, Luxemburg, China und Singapur zur Seite.

Flick Gocke Schaumburg hat DPE im Rahmen der Tax Due Diligence sowie zu den Steueraspekten im Anteilskaufvertrag beraten.

Steuerlicher Berater DPE Deutsche Private Equity:
Matthias Full (Partner) und Anne-Catherine Lorek (Associate; beide Tax/Private Equity) aus dem Münchner Transaktionsteam von Flick Gocke Schaumburg.

Die Ginkgo Management Consulting GmbH ist eine auf komplexe Digitalisierungsprojekte spezialisierte unabhängige Strategieberatung. Gegründet im Jahr 2006 hat Ginkgo heute Niederlassungen in Hamburg, Zürich, Singapur und Shanghai und führt Projekte in mehr als 30 Ländern.

AWK Group ist eine internationale, unabhängige Management- und Technologieberatung mit Standorten in Zürich, Bern, Basel, Lausanne und Luxemburg und über 400 Mitarbeitern. Ihre Dienstleistungen erstrecken sich von der Entwicklung digitaler Geschäftsmodelle über Data Analytics, Cyber Security und IT Advisory bis hin zum Management komplexer Transformationsprojekte.

Die DPE Deutsche Private Equity GmbH ist eine 2007 gegründete, unabhängige deutsche Beteiligungsgesellschaft. Sie investiert in mittelständische Unternehmen in Deutschland, Österreich und der Schweiz und hat erfolgreich vier Fonds mit einem Gesamtvolumen von 2,2 Milliarden Euro aufgelegt.