10.06.2021

Flick Gocke Schaumburg berät Borromin beim Erwerb von Little John Bikes

Flick Gocke Schaumburg hat Borromin Capital Fund IV SCS, SICAV-RAIF beim Erwerb der Little John Bikes GmbH, einem führenden Fahrradeinzelhändler mit Hauptsitz in Dresden, beraten.

Berater Borromin: Flick Gocke Schaumburg (Berlin)

Partner: Dr. Martin Oltmanns (Federführung), Mathias Bülow (Co-Federführung; beide Private Equity/M&A, Berlin), Dr. Andreas Wirtz (Arbeitsrecht, Bonn); Associates: Justus Bode, Johan Schrader (beide Private Equity/M&A, Berlin)

Weitere Berater Borromin:
Taylor Wessing: Ulf Gosejacob (Finance, Frankfurt); Associates: Jacqueline Arbogast, Stella Diez (beide Finance, Frankfurt)

Borromin, gegründet 2001, ist eine unabhängige, auf mittelständische Unternehmen im deutschsprachigen Europa und den Beneluxländern ausgerichtete Private-Equity-Beteiligungsgesellschaft. Ihre Fonds investieren in mittelständische Unternehmen und stellen Eigenkapital für Unternehmernachfolgen, Management Buy-outs und Wachstumsfinanzierungen zur Verfügung.

Little John Bikes wurde 1997 gegründet und ist mit derzeit 41 Standorten in Deutschland einer der führenden Fachhändler im Fahrradeinzelhandel. Little John Bikes bietet ein vielseitiges Produktportfolio im Fahrrad- und Zubehörbereich an und erbringt zusätzlich, insbesondere im stark wachsenden E-Bike-Segment, innovative Service- und Beratungsleistungen.

Little John Bikes verzeichnet die aktuell höchste Expansionsgeschwindigkeit in der Branche. Borromin beabsichtigt zusammen mit dem erfahrenen Management die exzellenten Wachstumsmöglichkeiten der Fahrradbranche für eine dynamische und nachhaltige Fortentwicklung des Unternehmens zu nutzen. Die Oldenburgische Landesbank AG unterstützte die Transaktion durch die Akquisitionsfinanzierung und einen Betriebsmittelkredit.