23.03.2021

Chambers: Flick Gocke Schaumburg ist führende deutsche Kanzlei im Steuerrecht

Der renommierte britische Fachverlag Chambers and Partners setzt Flick Gocke Schaumburg an die Spitze der Kanzleien im Bereich Steuern. Bei den aktuell erschienenen Europe Guide Rankings 2021 erreicht Flick Gocke Schaumburg Platz 1 in der Kategorie „Tax in Germany“.

In der Begründung von Chambers heißt es:

“Standout tax team offering strength across many specialisms within the field. Highly sought after by domestic blue-chip corporates as well as international clients for advice on transactional matters and company reorganisations, with further tax capabilities in capital markets-related mandates. Alongside its leading corporate tax practice, the firm handles a broad range of contentious issues both at fiscal court and before the ECJ. Also provides regulatory advice, including on transfer pricing and international tax law as well as tax audits. Team includes both tax consultants and attorneys at law.“

Innerhalb der ausgezeichneten Steuerpraxis von Flick Gocke Schaumburg hebt Chambers als führende Beraterpersönlichkeiten in Deutschland besonders die Partner Prof. Dr. Thomas Rödder (Band 1 im Bereich „Führende Steuerberater“), Prof. Dr. Andreas Schumacher (Band 2 im Bereich „Führende Steuerberater“), Prof. Dr. Jens Schönfeld (Band 4 im Bereich „Führende Anwälte im Steuerrecht“) und Christian Schatz (Band 5 im Bereich “Investment Funds“) hervor.

Chambers & Partners erstellt seit 1999 die jährlichen Rankings von führenden Anwälten und Kanzleien in 180 Ländern. Grundlage der Recherche bildet die alljährliche Befragung von tausenden Unternehmensjuristen und Rechtsberatern. Entscheidende Kriterien für die Bewertungen sind die Marktposition, das Mandantenfeedback und die Entwicklung der Kanzleien im vergangenen Jahr.